Sport

20.02.2018 | Medaillenregen für Schwimmverein Spremberg 1921 e.V.

Am 17.02.2018 stand für die Nachwuchsschwimmer im Schwimmverein Spremberg 1921 e.V. das Winterschwimmfest in Cottbus auf dem Wettkampfplan. Im gesamten Wettkampf konnte der Schwimmverein Spremberg 1921 e.V. insgesamt 21x Gold, 12x Silber und 17x Bronze er- kämpfen und ist damit so erfolgreich wie nie zuvor bei einem Wettkampf. Diese 50 ! Medail- len und eine Quote von über 70% neuer persönlicher Bestzeiten (PBZ) spiegelt die tolle fort- schrittliche Entwicklung im Spremberger Schwimmverein wieder. Im gesamten Wettkampf er- reichten wir damit einen unglaublichen 2. Platz im Medaillenspiegel gegen acht teilnehmende Schwimmvereine.

1. Abschnitt (Jahrgänge 2012-2011)

Die jüngsten Sportler der Jahrgänge 2012-2011 im gingen im 1. Abschnitt am Vormittag an den Start und wie! Unsere 9 aufgeregten Schwimmsportler/innen erreichten dabei ein un- glaubliches Mannschaftsergebnis für den SV Spremberg, mit vielen neuen Bestzeiten und je- der Menge wertvoller Wettkampferfahrung. Insgesamt erschwammen unsere 5-6 Jährigen 13x Platz 1, 5x Platz 2 und 8x Platz 3 und waren damit die erfolgreichste Mannschaft in diesem Wettkampfabschnitt sogar vor den Landesleistungsstützpunkten aus Cottbus und Eisenhüt- tenstadt ! Eine herausragende Leistung, die alle zuständigen Trainer im Nachwuchsbereich des Schwimmverein Spremberg hocherfreute. Erfolgreichste Teilnehmerin war abermals das Spremberger Supertalent Henrijette Kobus (Jg.2012). Dabei konnte sie nicht nur alle Diszipli- nen mit Platz 1 gewinnen, sondern durfte sich ebenfalls mit einem neuen Hallenrekord (HR) über 25 F (00;26,33) zu diesem frühen Zeitpunkt des Jahres in die prestigeträchtige Liste her- ausragender Schwimmtalente eintragen. Auch die bereits wettkampferfahrene Alina Warmo (Jg.2012) zeigte einen tollen Wettkampf und erreichte 3x Platz 1 und 2x Platz 2. Auch Louis Krahl (Jg.2011) aus der gleichen Trainingsgruppe erschwamm nicht nur 3x Platz 1 und 2x Platz 3 gegen viele Konkurrenten, sondern knackte mit 00:29,81 über 25 R-B auch den aktuellen Vereinsrekord. Weitere Medaillen erkämpften Marc Barwisch (Jg.2012) mit 3x Platz 1 und 1x Platz 3, Anny Birk (Jg. 2012) mit 1x Platz 1 und 2x Platz 2, Lucian Gabriel Winkler (Jg.2012) mit 2x Platz 1, 1x Platz 2 und 1x Platz 3, Emma Kowal (Jg. 2012) mit 1x Platz 1 und 3x Platz 3, Lennox Richter (Jg.2011) mit 1x Platz 1 und Ghianzu Ngyuen (Jg. 2012) mit 1x Platz 3. Damit gewannen tatsächlich alle Schwimmsportler/innen des Spremberger Schwimmverein mindes- tens eine Medaille ! Als krönender Abschluss gewannen auch beide Staffeln über 4x 25F den 1. Platz, sowohl bei den Jungen (Louis K., Lennox R., Lucian Gabriel W., Marc B.) als auch bei den Mädchen (Alina W., Emma K., Anny B., Henrijette K.), wobei die Mädchen im internen Duell gegen die Jungs gewinnen konnten.

 

2. Wettkampfabschnitt (Jahrgänge 2010-2007)

Im anschließenden 2. Abschnitt starteten 13 Schwimmer/innen in den Jahrgängen 2010 2007, wobei es für einige um Podestplatzierungen und das Erfüllen von Kadernormen ging, für andere um weitere wertvolle Wettkampferfahrung gegen starke Konkurrenz in den jeweiligen Altersklassen aus sieben angereisten Schwimmvereinen. Neben allen Beine-Strecken wurden anschließend alle 50m-Strecken in allen Schwimmarten geschwommen. page1image25152 page1image25312

Als erfolgreichster Teilnehmer des Schwimmverein Spremberg 1921 e.V. konnte sich in diesem Abschnitt Simon Petrick (Jg.2010) in seinem hart umkämpften Jahrgang auszeichnen, wobei er sich mit 3x Platz 1, 1x Platz 2 und tollen neuen Bestzeiten belohnen konnte. Ebenfalls einen herausragenden Wettkampf schwammen Matilda Winderlich (Jg.2009) und Carolin Jerosch (Jg.2008), die beide jeweils 1x Platz 1, 1x Platz 2, 1x Platz 3 erreichten und neue Vereinsre- korde (VR) über 50 R-B (Matilda W.) und 50 K-B (Carolin J.) aufstellten. Insgesamt fünf Me- daillen konnte sich Luca Fussan (Jg.2007) in seinem Jahrgang erkämpfen, wobei er mit 3x Platz 2 und 2x Platz 3 auf dem Podest stand. Ebenfalls in Top-Form präsentierte sich Mattheo Win- derlich (Jg. 2009), der 1x Platz 1 und 2x Platz 3 gegen starke Konkurrenz in seinem Jahrgang erkämpfte und eine tolle persönliche Bestzeit (PBZ) über 50 K-B aufstellte. Auch Levi Richter (Jg.2009) entwickelt sich in seiner Trainingsgruppe hervorragend und konnte sich sogar mit 2x Platz 3 für seinen Trainingsfleiß belohnen, genauso wie Bastian Koch (Jg. 2007) mit 1x Platz 1 und 1x Platz 3. Darüber hinaus war Gina-Joline Bartsch (Jg.2010) über ihre Paradestrecke 25 D-B mit neuem Vereinsrekord siegreich mit dem 1. Platz. Auch Isabel Funke (Jg. 2009) konnte sich selbst für ihre tolle Entwicklung für den 2. Platz über 50 B-B mit einer Medaille belohnen. Ebenfalls am Wettkampf nahmen Lionel Lemke (Jg.2010), Dennis Puls (Jg.2010), Lisa-Marie Scholz (Jg.2010) und Carmen Hänsel (Jg.2009) teil, die viele neue persönliche Bestzeiten und jede Menge neuer Wettkampferfahrung mit nach Hause nehmen konnten.

Text von T. Hansel (hauptv. Trainer im Nachwuchsbereich des SV Spremberg 1921 e.V.)

19.02.2018 | Kegelergebnisse: Kreisliga

18.02.2018 | Billard: Bundesliga

17.12.2017 | Fußballergebnisse vom 17.12.2017