Amtliches

10.12.2018 | Polizeibericht vom Montag, 10.12.2018

8085.    Cottbus: In einen Auffahrunfall waren am Sonntagabend gegen 19:30 Uhr ein PKW SKODA und ein VW auf der B 168 bei Willmersdorf verwickelt. Durch den Zusammenstoß entstand ein Schaden in Höhe von rund 6.000 Euro. Ein Auto musste abgeschleppt werden. Die Insassen blieben unverletzt. Kurz nach 09:00 Uhr am Montagvormittag stießen in der Kolkwitzer Straße ein MERCEDES-Transporter und ein PKW NISSAN bei einem weiteren Auffahrunfall zusammen. Schadenshöhe hier – rund 5.000 Euro.

8086.    Cottbus: In der Lipezker Straße kollidierten am Montag gegen 05:50 Uhr ein PKW SKODA und ein Fahrradfahrer bei einem Vorfahrtunfall. Der 28-jährige Radfahrer verletzte sich leicht und musste zur weiteren medizinischen Behandlung ins CTK gebracht werden. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von rund 2.000 Euro.

Kurz nach 07:00 Uhr ereignete sich in der Hegelstraße ein weiterer Vorfahrtunfall. Dort waren ein NISSAN und eine 54-jährige Fahrradfahrerin zusammengestoßen. Zu anschließenden Untersuchungen musste sie ins CTK verlegt werden.

8087.    Cottbus: Gegen 20:30 Uhr kontrollierten Polizeibeamte am Sonntag in der Gertraudtenstraße einen 60 Jahre alten Fahrradfahrer. Der Mann war ohne Licht an seinem Rad unterwegs, allerdings auch mit 1,83 Promille alkoholisiert. Eine beweissichernde Blutprobe wurde entnommen.

8088.    Cottbus: In Sandow war ein 39-Jähriger kurz vor Mitternacht am Sonntag mit einem PKW AUDI unterwegs. Der Mann stand unter Drogeneinfluss, ein Test reagierte positiv auf Amphetamine. Zudem hatte er ein szenetypisches Cliptütchen mit betäubungsverdächtigen Substanzen bei sich. Die Drogen wurden sichergestellt und eine beweissichernde Blutprobe veranlasst.

8089.    Cottbus: Feuerwehr und Polizei wurden am Montagmorgen nach Sandow gerufen. In der Bodelschwinghstraße meldete ein Pförtner gegen 07:35 Uhr Rauchentwicklung aus einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses. Kameraden der Feuerwehr öffneten die betreffende Wohnung und konnten aus dieser eine 75 Jahre alte Frau nur noch tot bergen. Nach ersten Erkenntnissen brach das Feuer im Wohnzimmer aus, das umgehend gelöscht wurde. Gefahren für die Hausbewohner wurden sofort unterbunden.

8090.    Cottbus: In Schmellwitz kam es bereits am Freitagabend zu gefährlichen Körperverletzungen. In der Straßenbahn in Richtung Zuschka hatten sich gegen 21:30 Uhr zwei syrische Migranten mit einer Gruppe von sechs Cottbuserinnen und Cottbusern verbal auseinandergesetzt. Beim Aussteigen kamen weitere Migranten hinzu, die die Gruppe mit Tritten und Schlägen attackierte. Drei 19, 21 und 22 Jahre alte Cottbuser wurden leicht verletzt. Polizeibeamte stellten wenig später zwei 20 und 21 Jahre alte syrische Männer, die nach dem Geschehen geflüchtet waren. Weitere Ermittlungen führt die Kriminalpolizei.

8091.    Cottbus: Wegen diverser Streitigkeiten gerieten am Freitagabend gegen 22:40 Uhr ein 22 und ein 21 Jahre alter Syrer in der Dissenchener Straße aneinander. Der polizeilich bekannte 21-Jährige wurde von seinem ebenfalls bereits polizeilich in Erscheinung getretenen Rivalen mit einem Messer angegriffen und verletzt. Die Schnittwunde musste im CTK ärztlich versorgt werden. Die Kriminalpolizei ermittelt.

8092.    LK SPN, Groß Gastrose: Gegen 04:50 Uhr kollidierte ein PKW VW bei Groß Gastrose mit einem Wildschwein. Das Tier flüchtete, hinterließ ein abschleppreifes Auto mit einem Schaden in Höhe von rund 3.500 Euro.

Polizeiinspektion OSL:

8103.    LK OSL, BAB 13 bei Ruhland: Kurz nach 17:30 Uhr wurden Rettungskräfte und Polizei am Sonntag zu einem Verkehrsunfall auf die A 13 in Fahrtrichtung Berlin gerufen. Zwischen Ortrand und Ruhland hatte ein PKW DACIA beim Spurwechsel einen DAIHATSU-Kleinwagen gerammt. Der 78-jährige DACIA-Fahrer hatte dabei Verletzungen erlitten, die eine stationäre Aufnahme im Krankenhaus erforderten. Bei geschätzten 4.000 Euro Sachschaden musste für ein Fahrzeug der Abschleppdienst gerufen werden. Bis 20:00 Uhr kam es auf Grund der zeitweiligen Sperrung der Autobahn zu Verkehrsbehinderungen.

8104.    LK OSL, Sedlitz: Gegen 20:20 Uhr am Sonntagabend wurden die Feuerwehr und die Polizei über einen Brand in der Schulstraße informiert. Beim Eintreffen der Rettungskräfte hatten die fünf Hausbewohner den Brandort bereits verlassen, eine 32-jährige Frau wurde mit dem Verdacht einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht, die weiteren Bewohner im Alter von 3, 6, 21 und 35 Jahren blieben unverletzt. Das Wohnhaus ist infolge des Feuers nicht mehr bewohnbar. Die Ursache des Brandausbruchs ist noch nicht bekannt, die Ermittlungen dauern an. Es bestand keine Gefahr für angrenzende Häuser.

 

8105.    LK OSL, Altdöbern: Gegen 11:00 Uhr am Sonntag kontrollierten Polizeibeamte in der Sandgasse einen PKW VW. Der 31-jährige Fahrer stand unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln, was ein Drogenvortest belegte, der positiv auf Cannabis reagierte. Im Fahrzeug wurden weiterhin die Droge Cannabis und Betäubungsmittelutensilien aufgefunden und sichergestellt. Der Mann musste die Beamten zur Entnahme einer Blutprobe begleiten, ihm wurde die Weiterfahrt untersagt und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

 

8106.    LK OSL, Freienhufen, Kroppen: Auf der B 96 zwischen Freienhufen und Großräschen krachte es am Sonntagabend gegen 20:00 Uhr zwischen einem PKW VW und einem Wildschwein. Das Schwein flüchtete von der Unfallstelle und ließ den weiterhin fahrbereiten PKW mit einem Schaden von etwa 1.200 Euro zurück. Auf der L 55 bei Kroppen lief am Montagmorgen ein Reh gegen 07:15 Uhr in einen PKW SKODA. Das Tier überlebte den Unfall nicht, der Fabia erlitt Blessuren in Höhe von geschätzten 3.000 Euro.

 

8107.    LK OSL, Lauchhammer: In der Mückenberger Straße wurde ein Stromverteilerkasten von einem Unbekannten beschädigt. Gegen 20:15 Uhr am Sonntag wurde die Polizei über den Schaden informiert, nach ersten Erkenntnissen kann nicht ausgeschlossen werden, dass ein Fahrzeug dagegen gefahren ist, so dass die Beamten Ermittlungen im Fall einer Unfallflucht einleiteten. Der Energieversorger wurde über die Beschädigung in Kenntnis gesetzt, der Kasten vorerst blind gestellt. Die Höhe des Schadens wurde auf rund 3.000 Euro geschätzt.

 

8108.    LK OSL, Lauchhammer: Rund 6.500 Euro Sachschaden entstanden bei einem Vorfahrtunfall am Montag gegen 09:30 Uhr in der Bahnhofstraße. Ein PKW TOYOTA und ein MAZDA kollidierten, blieben jedoch trotzdem fahrbereit.

 

8109.    LK OSL, Lübbenau: Unbekannte Diebe entwendeten im Verlauf des vergangenen Wochenendes einen in der Bertold-Brecht-Straße abgestellten PKW AUDI. Der Diebstahl wurde am Montagmorgen bemerkt und die Polizei informiert. Umgehend eingeleitete Fahndungsmaßnahmen führten bislang nicht zum Auffinden des grauen A 4.

 

8110.    LK OSL, Schwarzheide: Gegen 07:20 Uhr am Montagmorgen wurde die Polizei über eine Unfallflucht in Kenntnis gesetzt. Ein 8-jähriges Kind wollte in der Ruhlander Straße über den Fußgängerüberweg laufen, als es von einem Fahrzeug angefahren wurde. Der Fahrer setzte jedoch seine Fahrt unvermittelt fort und ließ den Jungen zurück. Zeugen verständigten den Rettungsdienst und die Polizei, der 8-Jährige wurde zur medizinischen Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.

 

8111.    LK OSL, Vetschau: In der Cottbuser Straße kollidierten am Montagmorgen gegen 07:15 Uhr ein PKW FORD und ein OPEL bei einem Vorfahrtunfall. Eine 15-jährige Beifahrerin wurde bei dem Zusammenstoß verletzt und musste zur medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht werden. An den weiterhin fahrbereiten Fahrzeugen waren Unfallschäden von zirka 7.000 Euro zu verzeichnen.

 

8112.    LK OSL, Senftenberg: Unbekannte Täter versuchten am Samstag und am Sonntag in eine Wohnung in der Schulstraße einzudringen. Die Bewohnerin bemerkte den Einbruchsversuch und schrie die Diebe in die Flucht. Diese ließen von ihrem Vorhaben ab, die Kriminalpolizei leitete Ermittlungen ein.

09.12.2018 | Polizeibericht vom Sonntag, 09.12.2018

08.12.2018 | Polizeibericht vom Samstag, 08.12.2018

07.12.2018 | Polizeibericht vom Freitag, 07.12.2018

06.12.2018 | Polizeibericht am Donnerstag, 06.12.2018

05.12.2018 | Kreistagsabgeordnete tagen am 12.12.2018