Sport

11.06.2024 | Sumo: Rosalie Büttner erwischte einen überragenden Tag in Estland

Für unsere erfolgreichen Nachwuchs - Sumotoris Mona Hasan (13)  und Rosalie Büttner (12) ging es nach dem Europacup in Brandenburg gleich zum nächsten Qualifikationswettkampf für die Europameisterschaften in Polen. In Rakvere, unweit der estnischen Hauptstadt Tallin, erwischte Rosalie Büttner einen überragenden Tag. In den Altersklassen u14 und auch u16 war „Rosi“ in Ihrer Gewichtsklasse nicht zuschlagen und holte sich ganz souverän 2x Gold. In der abschließenden Open Kategorie packte Rosalie noch einen drauf und bezwang auch ihre deutlich schwereren Kontrahentinnen und holte Goldmedaille Nr. 3. Mona Hasan, die EM – Dritte des Vorjahres, konnte in Ihrer neuen Gewichtsklasse ebenfalls durchstarten. Mit dem Sprung ins Finale sicherte sich Mona das Ticket zur EM. Zu Ihrer Silbermedaille packte Sie anschließend noch die Bronzemedaille in der Open-Kategorie. „Mona hat einen außergewöhnlichen Kampfgeist und schreckt auch nicht vor größeren und stärkeren Gegnerinnen zurück. Wir sind wirklich stolz auf Mona und natürlich auf Rosalie.“  so Vereinschef Dirk Meyer

Für beide Athletinnen und Lucie Fiedler, die zeitgleich in Mailand Bronze erkämpfte, stehen nun die Europameisterschaften im polnischen Kwidzyn an. Vom 21. – 23.06.2024 kämpfen die besten Sumotoris Europas um die begehrten Medaillen und den Titel Europameister.

Wir drücken die Daumen.

Foto: Das erfolgreiche deutsche Nachwuchs – Team von Rakvere (EST)

10.06.2024 | Silber beim International Judo Tournament in Venray

10.06.2024 | Krupper - Zwillinge erkämpfen Bronze in Nova Sol

23.03.2024 | Sportlerehrung am 22.März 2024