Amtliches

07.12.2021 | Polizeibericht vom Dienstag, 07.12.2021

Polizeiinspektion CB/SPN:

6508.    Cottbus:                                  Bei einem Alleinunfall kam ein PKW MITSUBISHI am Montagnachmittag gegen 16:00 Uhr in der Kiekebuscher Straße von der Fahrbahn ab. Die Autofahrerin musste zur Behandlung ihrer leichten Verletzungen ins CTK gebracht, der PKW mit einem Schaden von rund 20.000 Euro abgeschleppt werden. 

 

6509.    Cottbus:                                  Auf dem Stadtring fuhr am Montag gegen 16:30 Uhr ein PKW auf einen an der Ampel stehenden Bus auf. Die Autofahrerin musste zur Behandlung leichter Verletzungen ins CTK gebracht werden. Der Gesamtschaden wurde mit rund 10.000 Euro beziffert. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit.

 

6510.    Cottbus:                                  In der Wilhelmstraße/Ecke Marienstraße stießen gegen 07:30 Uhr am Dienstagmorgen zwei PKW bei einem Vorfahrtunfall zusammen. Trotz eines Schadens von rund 4.500 Euro blieben beide Autos fahrtüchtig.

 

6511.    Cottbus:                                  Am Dienstagmorgen wurde die Polizei über den Diebstahl eines PKW AUDI aus dem Merzdorfer Weg informiert. Die umgehend eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen führten bisher nicht zum Auffinden des Q7.

 

6512.    LK SPN, Bühlow, Groß Gastrose, Tauer: Bei Bühlow stieß ein PKW am Montagabend gegen 20:40 Uhr mit Wildschweinen zusammen. Zwei Tiere mussten mit Schüssen aus der Dienstwaffe der unfallaufnehmenden Polizeibeamten von ihren Qualen erlöst werden. Zudem entstand ein Schaden von rund 5.000 Euro. Mit jeweils 2.000 Euro Schaden endeten zwei weitere Wildunfälle am Dienstagmorgen zwischen 06:00 und 07:00 Uhr bei Groß Gastrose und Tauer. Dabei verendeten ein Wolf und ein Reh.  

Polizeiinspektion OSL:

 

6522.    LK OSL, Großräschen:             In der Wilhelm-Pieck-Straße kollidierten am Montagnachmittag ein PKW FORD und ein SKODA. Es blieb bei einem Blechschaden von rund 3.000 Euro.

 

6523.    LK OSL, Lauchhammer:          Zwei PKW AUDI waren am Montag gegen 16:45 Uhr in der Finsterwalder Straße in einen Auffahrunfall verwickelt. Ein Fahrzeuginsasse wurde leicht verletzt zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. An den Autos mussten Schäden von etlichen tausend Euro bilanziert werden.

 

6524.    LK OSL, Lindenau:                  Bei Lindenau stießen am späten Montagabend zwei PKW VW bei einem Vorfahrtunfall zusammen. Offensichtlich gab es keine Verletzten, dennoch wurden beide Autofahrer vor Ort untersucht. Die Fahrzeuge mussten mit einem geschätzten Schaden von rund 15.000 Euro abgeschleppt werden. Für die Rettungs- und Bergungsarbeiten sowie die Verkehrsunfallaufnahme war der Bereich bis kurz nach Mitternacht voll gesperrt.

 

6525.    LK OSL, Sedlitz:                      Bei Sedlitz stießen am Montagabend ein PKW AUDI und ein Wildschwein zusammen. Das Tier verendete, das Auto blieb trotz eines Schadens von rund 5.000 Euro fahrtüchtig.

 

06.12.2021 | Polizeibericht vom Montag, 06.12.2021

05.12.2021 | Polizeibericht vom Sonntag, 05.12.2021

03.12.2021 | Polizeibericht vom Freitag, 03.12.2021

02.12.2021 | Polizeibericht vom Donnerstag, 02.12.2021

01.12.2021 | Polizeibericht vom Mittwoch, 01.12.2021